Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Praktikum

an der ifa Akademie

P_20170719_135545-01-01_2187_.jpeg

Der Verein „Nachwuchskräfte für Europa e.V.“ (www.nachwuchskraefte-fuer-europa.com) fördert begabte junge Menschen und ermöglicht ihnen innerhalb von 4-8 Wochen ein Praktikum in verschiedenen bildungspolitischen Einrichtungen in Europa und darüber hinaus zu absolvieren.

Dieses Jahr wurde Olena Heorhinska (22 J.), Studentin aus der Ukraine, ausgewählt, um einen Einblick in die Arbeit der ifa Akademie des Instituts für Auslandsbeziehungen, die Landeszentrale für politische Bildung, den Kreisverband Stuttgart der Europa Union sowie der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Robert Bosch-Stiftung zu erhalten.

In der Praktikumszeit hat Olena den Gastinstitutionen bei verschiedenen Aufgaben geholfen, Hospitationen durchgeführt und ein breites Netzwerk für zukünftige, gemeinsame Projekte ausgebaut.

Außerdem hat Olena während des Praktikums verschiedene politische Themen bearbeitet und Informationen vor Ort gesammelt. Die einzigartige ifa-Bibliothek für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik wurde der Praktikantin für diese Aufgaben zur Nutzung bereitgestellt.

Das vielfältige Programm enthält außerdem Ausflüge nach Freiburg, Tübingen und nach Straßburg mit dem Besuch des Europaparlaments. Dabei gab es Möglichkeiten, verschiedene Dialogveranstaltungen mit interessanten Diskussionen zu besuchen (z.B. mit Gabor Steingart, Herausgeber des Handelsblattes) sowie auch das politische und soziale Leben in Baden-Württemberg kennen zu lernen.