Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

für Sprachen (GER)

ifa Akademie Kurslevel DaF (GER)

Unsere Kurse mit den 6 Niveaustufen A1, A2, B1, B2, C1, C2 folgen in Inhalten und Zielen dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (Common European Framework of Reference for Language Learning and Teaching, CEF). Hierbei werden auch Grammatik, Rechtschreibung, Wortschatz und Aussprache trainiert.

Inhalte und Ziele unserer Kurse gliedern sich in folgende vier Lernbereiche:

  • Kompetenz Sprechen
  • Kompetenz Schreiben
  • Kompetenz Hören
  • Kompetenz Lesen

Stufe A1

Elementare Sprachverwendung 1

Kompetenzen

Die Kursteilnehmenden können am Ende vertraute, alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse abzielen. Sie können einfache persönliche Briefe, Postkarten und E-Mails schreiben. Sie können sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen und auf solche Fragen selbst antworten. Die einfache Verständigung funktioniert, wenn Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.
 

Stufe A2

Elementare Sprachverwendung 2

Kompetenzen

Das Ziel des Kurses ist, dass Teilnehmende Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke verstehen, die mit Bereichen von ganz unmittelbarer Bedeutung zusammenhängen, wie z. B. Informationen zur Person und zur Familie, Einkaufen, Arbeit, nähere Umgebung. Man erlernt die Fähigkeit, sich in routinemäßigen Situationen zu verständigen, in denen es um einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über vertraute und geläufige Dinge geht. Die eigene Herkunft und Ausbildung, die direkte Umgebung und die eigenen unmittelbaren Bedürfnisse können beschrieben werden.

Stufe B1

Selbständige Sprachverwendung 1

Kompetenzen

Teilnehmende können nach Kursende die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit oder ähnlichem geht. Die meisten Situationen können bewältigt werden, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Absolventen dieser Niveaustufe können sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessensgebiete äußern, sowe über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen abgeben.

Stufe B2

Selbständige Sprachverwendung 2

Kompetenzen

Absolventen dieser Niveaustufe können die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen. Im eigenen Spezialgebiet können auch Fachdiskussionen verstanden werden. Teilnehmende können spontan und fließend kommunizieren, so dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Sie können sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken und einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.
 

Stufe C1

Kompetente Sprachverwendung 1

Kompetenzen

Nach Erlangen dieser Niveaustufe können Teilnehmende ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Sie können sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbidlung und Studium kann wirksam und flexibel eingesetzt werden. Absolventen können sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.

Stufe C2

Kompetente Sprachverwendung 2

Kompetenzen

Teilnehmende des C2 Kurses können nach Abschluß praktisch alles, was sie lesen oder hören, mühelos verstehen. Sie können Informationen aus verschiedenen schriflichen und mündlichen Quellen zusammenfassen und dabei Begründungen und Erklärungen in einer zusammenhängenden Darstellung wiedergeben. Sie können sich spontan, sehr flüssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten feinere Bedeutungsnuancen deutlich machen.

 

Qualität

und Zertifikate

Es ist die Lehrkraft, die einen guten und effektiven Unterricht ausmacht. Dies wirkt sich maßgeblich auf die Lernergebnisse der Lernenden aus.

Wir setzen deshalb auf Lehrerinnen und Lehrer mit Hochschulausbildung, die überwiegend eine Spezialausbildung „Deutsch als Fremdsprache“ vorweisen können. Eine vertrauensvolle Umgebung, ein kooperatives Miteinander, innovative Unterrichtsmethoden, moderne Technik in den Klassenzimmern und Spaß an der Arbeit erleichtern erfolgreiches Lernen.

Interne Qualitätsstandards, Bildungspartnerschaften, Kontrollen und Befragungen helfen, unser Niveau zu wahren und weiter zu entwickeln. 

Wenn Sie an einer deutschen Hochschule studieren möchten, können Sie zum Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse den TestDaF ablegen. Mit dem TestDaF zeigen Sie, dass Sie für ein Studium in Deutschland bereit sind. 

Zusätzlich zu den ifa-Zertifikaten bieten wir weitere anerkannte Prüfungen an:

Zertifikate des Goethe Instituts sind der international anerkannte Nachweis über Ihre Deutschkenntnisse. Die Deutschprüfungen des Goethe-Instituts entsprechen den Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER): von A1 für Anfänger bis C2 für das höchste sprachliche Niveau.

Der TestDaF (Test Deutsch als Fremdsprache) ist eine internationale Sprachprüfung für alle, die bereits über gute Kenntnisse in der deutschen Sprache verfügen und diese überprüfen möchten. 

Die telc-Zertifikate sind „Europäische Sprachenzertifikate“. Die Niveaustufen entsprechen dem "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen" (GER) des Europarats und sind somit international anerkannt. Zudem ist das telc-Zertifikat B1 Grundlage zum Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft.

Goethe Institut Prüfungen
ifa Akademie telc Language tests
ifa Akademie TestDaF